HandballFussballLeichtathletikTurnenBadmintonSchwimmenSchachTischtennisKegelnTennisVolleyballGymnastikBehindertensportKarate

Nichts zu holen gegen den Klassenprimus (zurück)


Dietrich, Edmund, Michaela und Hartmut wollten den Klassenprimus aus Niederorschel wenigstens ein bisschen ärgern. Aber daraus wurde nichts. Schon nach 45 Minuten waren alle Messen gesungen und die Orschler traten den Heimweg mit einem klaren 10:0 Erfolg an. Die Mannen um Dietrich Gütt mussten die Überlegenheit der Gäste neidlos anerkennen, ihnen gelangen lediglich drei Satzgewinne. Das ist schon eine andere Liga in der die Gäste unterwegs sind. Ein paar sehr positive Eindrücke bleiben trotzdem. Michaela verlangte der Nummer eins alles ab, gewann einen Satz ganz deutlich und war auch in den übrigen ganz nah dran. Dietrich hatte gar die Chance auf einen Spielgewinn, musste sich aber dann im Entscheidungssatz knapp beugen. Auch Edmund und Hartmut boten all Ihr Können auf und kämpften mit großer Moral. Eine Schande ist es nicht, waren doch alle Akteure der Gäste zuvor in höheren Liegen für ihren Verein aktiv.

Mittwoch ab 19:30 empfängt Worbis I den Aufsteiger aus Jützenbach. Mit der gemeldeten Stammformation wird hier der erste Saisonsieg angepeilt.

Am Freitag um 18:00 Uhr hat dann Worbis II ein Auswärtsspiel gegen die punktgleiche IV. Vertretung aus Geisleden. Zwei weitere Punkte fest im Visier.

Drücken wir unseren beiden Vertretungen für ihre Vorhaben die Daumen.


27.09.2016 12:03 Alter: 3 yrs
Kategorie: Tischtennis
Von: Frank Bärwolf

Studio Adam's Videos