HandballFussballLeichtathletikTurnenBadmintonSchwimmenSchachTischtennisKegelnTennisVolleyballGymnastikBehindertensportKarate

Eröffnung des Jubiläumsjahres mit traditionellem Neujahrstreff (zurück)


Auf traditionelle Weise startete der SV Einheit 1875 Worbis am Samstag, den 04.01.2020 in sein Jubiläumsjahr mit dem Neujahrstreff in der „Fabrik“ in Worbis.

Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende Wolfgang Schug die Veranstaltung im 145. Jahr des Bestehens des Vereins vor den zahlreich erschienenen aktiven ehrenamtlichen Mitgliedern des Vereins und ihren Partnern.

Dabei konnte er wieder auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken, in dem in 13 Abteilungen mit mehr als 1000 Mitgliedern hervorragendes geleistet wurde.

Insofern fand auch die Neugründung der Abteilung Dart und ihrem Abteilungsleiter Patrick Schulz mit ihrem gegenwärtigen Domizil im Ohmbergtreff und der sich daraus ergebende Mitgliederzuwachs besondere Erwähnung, der bereits die Grenzen der vorhandenen Räumlichkeiten ausreizt und den Blick auf Erweiterungsmöglichkeiten erfordert.

Neben der herzlichen Würdigung der Vielzahl der im Verein engagierten Mitglieder galt ein besonderer Dank Gerhard Senitz, der für seine jahrelange hervorragende verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit als Trainer und Abteilungsleiter Leichtathletik als auch für seine tatkräftige Unterstützung des KSB Eichsfeld im Rahmen der Veranstaltung „Dankeschön Ehrenamt“, die vom LSB Thüringen und vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Dezember des vergangenen Jahres in Erfurt organisiert wurde, eine Ehrung in Empfang nehmen konnte.

Gleichfalls konnten die vielen Aktivitäten der Abteilung Fußball mit dem Abteilungsleiter Fabian Otto hervorgehoben werden, die sich unter anderen in der erfolgreichen Teilnahme an den Aktionen wie „Scheine für Vereine“ und „Stickerstars“ äußerten, die einerseits mit Sachprämien dem ganzen Verein zu Gute kommen und andererseits insbesondere den vielen Kinder viel Spaß beim Sammeln und Tauschen der Sticker bereiten und somit für weiteren Zusammenhalt in den jeweiligen Teams sorgen.

Tisch der Handballer

Dazu kamen im vergangenen Jahr noch die Durchführung von Turnieren (u.a. das Bärin-Maika-Turnier), die Organisation des Fußballcamps und nicht zu vergessen der Gewinn der Futsal-Kreismeisterschaft der 1. Männermannschaft. Dabei wurde auch der JVF Eichsfeld Mitte, bestehend aus den Stammvereinen von Birkungen, Leinefelde und Worbis, hervorgehoben, der ein wichtiges Bindeglied zwischen den jüngsten Fußballern und den Erwachsenenbereich eines jeden Vereins darstellt und eine kontinuierliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen auf hohem Niveau ermöglicht.

Nicht minder waren die Aktivitäten der Handballabteilung mit dem Leiter Matthias Wulff, die mit Handballcamp, Ferienfreizeit, einem Ausflug zum Beachhandball und dem attraktiven Fanturnier nennenswerte Höhepunkte beinhaltete.

Hinzu kam der unerwartete Aufstieg der Handballdamen in die Regionsoberliga Südniedersachsen, der ebenfalls gebührende Worte des Vorsitzenden fand.

Zudem wurde die Abteilung Leichtathletik mit der Durchführung des Sparkassenfrühjahrsmeeting und den vielen Erfolgen der Schützlinge von Gerhard Senitz, bei denen die drei Landesmeisterstitel von Inga Vollmer hervortraten, besonders erwähnt.

Auch die Abteilung Tischtennis, mit Frank Lowag an der Spitze, konnte mit der hervorragenden Durchführung eines Tischtennisturniers und mit dem 1. Platz der Nachwuchsmannschaft in der Kreisjugendliga glänzen.

Des Weiteren konnte auch Rückblick auf die erfolgreiche Nachwuchsarbeit in den Abteilungen Tennis, Karate und Schwimmen und auf das Engagement in den weiteren Abteilungen Badminton, Behindertensport, Gymnastik, Kegeln und Schach genommen werden.

Andrea Bachmann beim Abholen ihres Gewinns von der Tombola

Gleichfalls wurde besonders Uwe Kletschka begrüßt, der den langjährigen Abteilungsleiter Schwimmen, Hubert Adam, in dieser Funktion im vergangenen Jahr ablöste.

Doch Hubi, wie er liebevoll genannt wird, bleibt den Verein nicht nur als Verantwortlicher für die Mitgliederverwaltung künftig erhalten, sondern stellt auch seine Talente, die die technische Unterstützung für solche Events einschließlich der bild- und filmdarstellenden Beiträge betrifft, dem Verein weiterhin zur Verfügung.

Eine nicht alltägliche Auszeichnung wurde Uwe Müller zuteil. Als erfolgreicher Fußballspieler und Trainer agiert er schon viele Jahre für den SV Einheit 1875 Worbis und absolvierte vor kurzem sein 1000. Pflichtspiel und erhielt hierfür einen ansehenswerten Pokal. Doch nicht nur ihm gebührte die Ehre, sondern auch seiner Ehefrau Yvonne, die das lange Spielerleben ihres Mannes mit Nachsicht und Verständnis hervorragend unterstützte, und wurde zu ihrer Überraschung mit einem Präsent gewürdigt.

Außerdem wurden Michael Hunold als erfolgreicher Spieler und Übungsleiter der Abteilung Tennis und Lars Brinkmann als Abteilungsleiter Tennis für ihr Engagement geehrt.

 

Jaqueline Wiedenbruch- Siegerin der Tombola

Nach dem Abendessen sorgte das alljährliche Quiz mit Fragen rund um den Sport für große Freude bei den Anwesenden. In gewohnter bester Qualität hatte dies Jens Kolle, Stellvertreter des Vereinsvorsitzenden, vorbereitet, durchgeführt und die Beste, Julia Schönecker, ausgezeichnet

Auch für die Preise der anschließenden Tombola hatte er zusammen mit Frank Bärwolf, Schatzmeister des Vereins, und Martin Worm als Beigeordneter die Verantwortung, die von einer Vielzahl von Sponsoren und Unterstützern des Vereins zur Verfügung gestellt wurden.

Der Hauptgewinn der Tombola, eine Feuerschale mit einem eingravierten Logo des SV Einheit Worbis, ging an Jacqueline Wiedenbruch.

Der Erlös der Tombola kam diesmal den G-Junioren der Abteilung Fußball mit den Übungsleitern Christian Hänsel, Andreas Dietzel, Niklas Kohl und Thomas Hoppe sowie der Mannschaft der weiblichen Jugend D der Abteilung Handball unter der Leitung von Katja Hebestreit und Kerstin Hamelmann zugute.

Ein angenehmer und kurzweiliger Abend endete zu später Stunde!

Der Verein bedankt sich bei allen Anwesenden, den Sponsoren und Organisatoren, die zum Gelingen des 16. Neujahrtreffs beigetragen haben.

 


22.01.2020 16:36 Alter: 31 days
Kategorie: Fussball, Behindertensport, Turnen, Rehasport, Tischtennis, Tennis, Karate
Von: Kiara Marschhausen

Top 11

Temple of Motion
Allianz Generalvertretung Peter Hofmeister
SPORT Fischmann
Autohaus Albertsmeyer
Fabrik Worbis
MD|Projektmanagement
HSV FanClub Worbis
Dienstleistung Eichsfeld GmbH

Studio Adam's Videos

Login

Ein Tor ein Tor (Norbert Klippstein)

Ein Stern der über Worbis schwebt