HandballFussballLeichtathletikTurnenBadmintonSchwimmenSchachTischtennisKegelnTennisVolleyballGymnastikBehindertensportKarate

Einheit lässt Tabellenführung in Brehme (zurück)


Nach der ärgerlichen ersten Saisonniederlage auf dem heimischen Kunstrasen gegen Arenshausen galt es nun den knappen Vorsprung an der Tabellenspitze zu verteidigen. Dazu musste die Einheit zum Lokalderby beim SV Blau-Weiß Brehme antreten. Die Hausherren haben bereits einen starken Saisonauftakt hingelegt und gelten somit als größter Konkurrent um den ersten Platz. Somit stand fest, dass es auf dem tiefen, feuchten Herbstrasen zu einer kämpferischen Partie kommen würde. Mit Tom Schuchardt, Max Langl und Manuel Mehler musste die Mannschaft auf starke Spieler verzichten, die wegen Verletzung, Krankheit und Rotsperre fehlten. Alle drei unterstützten Ihr Team als Zuschauer.

Das Spiel startete direkt mit viel Tempo. Zudem wurden von beiden Mannschaften aufgrund der Platzverhältnisse viel mit hohen Bällen gearbeitet. Die Spielanteile waren ausgeglichen und man drang auf beiden Seiten bis in den Strafraum vor. Bereits in der 5. Minute brachte Patrick Milbrat die Brehmer per Kopf nach einem Freistoß in der Nähe der Eckfahne in Führung. Kurz darauf verletzte sich unser Kapitän Pascal Müller bei einem Zweikampf am Knie und musste ausgewechselt werden. Im weiteren Verlauf waren die Spielanteile ausgeglichen, wobei die Aktionen der Gastgeber gefährlicher blieben. Den Worbisern fehlte teilweise die Ruhe und das Glück im Abschluss zum Ausgleichstreffer. So ging es mit 1:0 in die Pause.

Lukas Hofmeister in Aktion
Lukas Hofmeister in Aktion

Zu Beginn der zweiten Hälfte drängte die Einheit auf den Ausgleich und hatte mehr Ballbesitz und Zugriff. Es kam zu vielen Eckstößen doch der Brehmer Torwart konnte sich behaupten. Als ein hoher Ball der Brehmer, der eigentlich schon unter Kontrolle schien, beim klären versprang setzte sich Chris Armbrecht durch und netzte in der 56. Spielminute zum 2:0 für Brehme ein. Danach blieb es weiter kampfbetont und es kam auf beiden Seiten vermehrt zu Fouls. Gelbe Karten bekamen in dieser Phase jedoch nur die Worbiser. Die Stimmung der Zuschauer kochte hoch und richtete sich gegen den Schiedsrichter. In der 65. Minute kam es dann zum lang ersehnten Anschlusstreffer durch Florian Hartleib, der einen Elfmeter sicher verwandelte. Jetzt war die Wende zum greifen nahe und es kam zu schönen Kombinationen über die Flügel und gefährliche Flanken flogen in den Brehmer Strafraum. Micha Hartung (per Kopf) und Alex Hofmeister (per Volley) verpassten den Ausgleich nur knapp. Derweil setzten die Brehmer immer wieder gefährliche Konter. Nach 75 Minuten kam es dann zu einem umstrittenen Elfmeter für die Heimmannschaft. Als Begründung gab der Schiedsrichter an er habe „das Foul gehört“, dabei konnte er jedoch nicht sehen wer den Ball gespielt hat. Der Ball flog klar in Richtung Toraus. Den Elfmeter konnte Benni May zunächst parieren aber im Nachschuss erhöhte Sebastian Klippstein dann auf 3:1 für Brehme. Das bis hierhin intensive Spiel verlor nun an Tempo. Hinzu kam Unterzahl für Worbis aufgrund von Verletzung und erschöpftem Wechselkontingent. In der 85. Spielminute setzte Christian Weilert dann den Endstand auf 4:1 für die Hausherren, die damit die Tabellenführung mit 21 Punkten übernehmen. Worbis ist mit 20 Punkten auf den 3. Platz hinter Altengottern abgerutscht.

Die Brehmer haben Heimstärke bewiesen und weniger zugelassen als die Worbiser. Am Ende gewann die Mannschaft mit der besseren Chancenverwertung. Ein gebrauchter Spieltag für den SV Einheit kommt so zum Ende. Nun muss man Unstimmigkeiten aufarbeiten und weiter in guter Stärke trainieren, um wieder zu siegen und oben weiter mitzuspielen.

Im kommenden Kreisoberligaspiel trifft der SV Einheit auswärts auf den Aufsteiger SpG Birkungen 07. Achtung das Spiel findet am Samstag um 14:00 Uhr in Birkungen statt.


4.11.2018 00:00 Alter: 14 days
Kategorie: 1. Mannschaft
Von: Fabian Otto

Top11

Dienstleistung Eichsfeld GmbH
Temple of Motion
Allianz Generalvertretung Peter Hofmeister
SPORT Fischmann
Autohaus Albertsmeyer
Fabrik Worbis
MD|Projektmanagement
HSV FanClub Worbis

Geburtstagskinder

17.11.Lütge Megan Mathilda
18.11.Stollberg Nico
18.11.Hänsel Christian
18.11.Müller Neele
20.11.Heling Jens
20.11.Westphalen Joyce
20.11.Reimann Laura Sophie
Reset search

Studio Adam's Videos

Login

Ein Tor ein Tor (Norbert Klippstein)

Ein Stern der über Worbis schwebt