HandballFussballLeichtathletikTurnenBadmintonSchwimmenSchachTischtennisKegelnTennisVolleyballGymnastikBehindertensportKarate

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erntet Einheit den Sieg (zurück)


FSV 1920 Geismar - SV 1875 Einheit Worbis 1:2 (1:1)

Die Worbiser mussten ersatzgeschwächt nach Geismar reisen, da viele Stammspieler inklusive dem Trainer, Dustin Gillich, im Urlaub weilten. Dafür sprangen Markus Büchner und Fabian Grella ein.

Pascal Müller, an diesem Tag in einer Doppelfunktion als Kapitän und Trainer, stellte die Truppe richtig gut ein. In der 21. Spielminute wurde Florian Hartleib im 16er gelegt, folgerichtig entschied der Schiedsrichter ohne zu zögern auf Elfmeter für Worbis. Pascal Müller trat als Schütze an, setzte den Ball aber an den linken Innenpfosten und vergab die Möglichkeit in Führung zu gehen. Worbis erarbeitete sich weiter ein Chancenplus und hatte bis zur 35. Minute mehrere gut herausgespielte Torabschlüsse (Mehler, Hartleib und Büchner). Schließlich ging Geismar in der 36. Spielminute durch einen Freistoß in Führung. Der Ball wurde weit in den 16er gespielt und landete beim freistehenden Markus Strecker(Geismar) auf Höhe der Grundlinie. Dieser schob das Leder aus spitzem Winkel über die Linie. Von diesem plötzlichen Rückstand ließen sich die Krengeljäger aber nicht aus der Ruhe bringen. In der 41. Minute erzielte Markus Büchner den längst fälligen Ausgleich. Er traf nach einem, von Pascal Müller ausgeführten, Freistoß.

In der 2. Hälfte kamen die Worbiser immer besser ins Spiel. Allerdings blieb der Führungstreffer bis zur 63. Minute verwehrt. Florian Hartleib setzte nach und zwang die Hintermannschaft zu einem ungenauen Zuspiel in Richtung Torhüter. Dieser hatte Probleme den Ball unter Kontrolle zu bekommen. Hartleib nutzte die Situation aus und versuchte zum Abschluss zu kommen. Schließlich landete das Leder beim besser postierten Ben Kaltenhäuser, der mit einem satten Schuss zur hochverdienten Führung traf. Eine gute Chance der Hausherren in der 68.Minute konnte Torhüter Benjamin May ohne Probleme festhalten. Worbis war weiterhin die bessere Mannschaft und zeigte vorne wie hinten eine bärenstarke Leistung. Aber das dritte Tor wollte nicht fallen.

Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Worbiser verdient 3 Punkte mit nach Hause nehmen und bleiben nach dem 4. Spieltag weiterhin ungeschlagen.


12.09.2018 00:00 Alter: 91 days
Kategorie: 1. Mannschaft
Von: Benjamin May
Fußball Party