HandballFussballLeichtathletikTurnenBadmintonSchwimmenSchachTischtennisKegelnTennisVolleyballGymnastikBehindertensportKarate

Testspiel der C-Junioren gegen Bischofferode endet 5:5 (zurück)


Das Freundschaftsspiel der C-Junioren gegen die SG Bischofferode/Großbodungen endete 5:5  (4:3). Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz. Die Trainer beider Mannschaften einigten sich darauf , das man die erste Halbzeit Großfeld und die zweite Kleinfeld spielen würde.
Der starke Wind und das kalte Wetter machten beiden Mannschaften zu schaffen.

 

In einem intensiv geführten Spiel, machten beide Mannschaften von Beginn an Druck.  Doch die Bischofferöder hatten etwas mehr vom Spiel, aber die Worbiser gingen nach einem schnell ausgeführten Einwurf durch Casey Siebert in Führung.
Danach wurde das Spiel beider Mannschaften richtig schnell, aber ersteinmal standen die Abwehreihen sicher. Jedoch nutzen die Bischofferöder einen Fehler in der Worbiser Abwehr gnadenlos aus und erziehlten das 1:1 durch Nick Kirchner. Nach einem schönen Angriff der Gäste wurde Eric Schilling an der Strafraumkante zu Fall gebracht folgerichtig ein Freistoß, den die Gäste in Form von Robert Kunze direkt zum 2:1 verwandelten. Im Gegenzug nach einem Faul im Gästestrafraum verwandelte Jonas Gebhardt den fälligen Strafstoß zum verdienten 2:2 .
Von da an haben die Worbiser ernst gemacht und den Druck merklich erhöht und nach einer schönen Kombination durch Tim Obermann auf 3:2 erhöht . Wiederum nur 3 Minuten später nach einer Flanke von der Grundlinie verpasste Casey Siebert den Ball in der Mitte, doch hinter ihm stand Marius Eckart genau richtig und drückte die Kugel zum 4:2 über die Linie.
Kurz vor der Halbzeit verkürzten die Bischofferöder durch Marvin Heilert auf 3:4 allerdings aus Abseits verdächtiger  Position. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit waren die Gäste wacher und die Worbiser mit den Köpfen noch in der Halbzeitpause und so kamen die Bischofferöder zu vielen Chancen, von denen sie 2 nutzten, Eric Schilling (4:4) und Marvin Heilert (5:4) und somit führten die Gäste wieder. Als sich die Worbiser vom Doppelschlag wieder erholt hatten, spielten sie wieder ordentlich mit und fingen wieder an zu Kombinieren. So kam dann auch das 5:5 zustande nachdem André Stadermann den in Abseits verdächtiger Position stehenden Adrian Stephani anspielte und der dann vor dem Tor eiskalt blieb. Dannach kamen die Bischofferöder wieder. Doch Leon Kukuk, der in der 2ten Hälfte im Worbiser Tor stand, machte seine Sache sehr gut und das bei seinem ersten Einsatz auf Kleinfeld in der C-Jugend.

Am Ende blieb es jedoch bei dem für die Worbiser schmeichelhaften Unentschieden. Mit dem aber grundsätzlich beide Mannschaften zufrieden waren .
Und wieder einmal zeigte sich, wenn die beiden Mannschaften spielen sind viele Tore vorprogrammiert.

Aufstellung 1. Hbz

Tor: Tim, Schneider
Abwehr: Benedikt, Wendehorst
Alexander, Schug
André, Stadermann

Mittelfeld: Jonas, Gebhardt
Marcel, Koch (c)
Hendrik, Müller
Ismael, Gubatjan
Casey, Siebert

Sturm: Tim, Obermann
Marius, Eckart

2. Hbz
Tor. Leon, Kukuk
Abwehr: Alexander Schug u Hendrik Müller

Mittelfeld: Jonas Gebhardt, Casey Siebert, Marcel Koch (c)

Sturm: André Stadermann u. Adrian Stephani


5.03.2011 17:00 Alter: 9 yrs
Kategorie: C-Jugend

Studio Adam's Videos